Neue Beratungszeiten

Ab sofort sind unsere Beratungszeiten jeweils Montag und Donnerstag von 10.30 Uhr - 12.30 Uhr und  von 13.30 Uhr - 16.00 Uhr.

Anfragen werden von Montag bis Donnerstag auch zu den allgemeinen Bürozeiten entgegen genommen, sofern die Beratungsperson anwesend ist.

Evivo

Die Evivo-Trainings richten sich an Betroffene und Angehörige, die mit einer chronischen Krankheit (psychisch oder somatisch) leben.

Es findet jeweils an 6 Tagen an 2.5 Stunden statt. Das nächste Training beginnt am Dienstag, 15.10.2019.

Ort: Psychiatrische Dienste Aargau AG, Areal Königsfelden Begegnungszentrum

Mehr Informationen und Anmeldung

Aktionstage psychische Gesundheit

Vom 10. September bis 31. Oktober finden die Aktionstage psychische Gesundheit statt. Das SelbsthilfeZentrum führt in diesem Rahmen zusammen mit dem Verein Anker und HoTA einen Filmmattinée mit anschliessender Podiumsdiskussion durch. Wir zeigen den Film:

Ronni Rocket – Wie das ADHS siegt und wie es scheitert

Der Anlass findet statt am:

Sonntag, 20. Oktober 2019
Im Kino Odeon in Brugg

mehr


Fachgeleitete Gruppe zum Thema Trennung/Scheidung

Ab 21. Oktober 2019 wird eine fachgeleitete Austauschgruppe zum Thema Trennung/Scheidung angeboten. Sie wird begleitet von der Regionalen Ehe- und Paarberatung.

Flyer

Austauschtreffen 2019

Dieses Jahr findet unser Austauschtreffen am

Mittwoch, 13. November 2019 ab 18.3 Uhr

im SelbsthilfeZentrum statt

Mehr Infos

Neues Angebot Selbsthilfe-Chats ab 22. Mai 2018

Neu können sich Gleichbetroffene ab dem 22. Mai zu ihrem Thema in einem Gruppenchat austauschen. In von Fachpersonen moderierten Selbsthilfe-Chats können sie in einem geschützten Raum Erfahrungen und Wissen mit anderen teilen. Das Angebot wird in Zusammenarbeit mit SafeZone/infodrog von Selbsthilfe Schweiz, den Selbsthilfezentren Bern und Thurgau ermöglicht. Aktuell gibt es Chats zu folgenden Themen:

  • Angehörige von Suchtbetroffenen
  • Betroffene mit einem Suchtthema

Mit Selbsthilfe-Chats.ch schaffen wir eine Plattform für Online-Interaktion und virtuelle Selbsthilfegruppen mit definierten Qualitätsstandards.


Wenn Gleichbetroffene gemeinsam ihr Schicksal in die Hand nehmen

Neue Studie zur Gemeinschaftlichen Selbsthilfe in der Schweiz

Zum ersten Mal befasst sich eine Studie auf nationaler Ebene mit der gemeinschaftlichen Selbsthilfe in der Schweiz.

Lesen Sie hier mehr zum Inhalt der Studie


Neue fachgeleitete Angebote, die offen sind für weitere Interessierte

  • Gesprächsgruppe für "Cancer related Fatigue"
  • Gesprächsgruppe für Angehörige von Krebsbetroffenen

  • Gesprächsgruppe für Angehörige von Suchtbetroffenen Flyer

  • Gesprächsabende für Jugendliche bis junge Erwachsene mit einem Elternteil/Geschwister mit Hirnverletzung
    Flyer

In folgenden Selbsthilfegruppen werden weitere Mitglieder gesucht

Sind Sie von einem der folgenden Themen betroffen und suchen Austausch mit Gleichbetroffenen?

Die aufgeführten Gruppen und viele weitere Gruppen freuen sich über Ihre Kontaktaufnahme via SelbsthilfeZentrum Aargau.

  • Offenes Trauercafé  Flyer
  • Polyarthritis Aarau
  • Arbeitslos 50Plus, Talk in Aarau  Flyer

  • Stoma
  • Bipolare Störung   Flyer
  • Psychose  Flyer

  • Schmetterlingsseelen (Kindstod in den ersten 12 Schwangerschaftswochen) Flyer

  • Mit dir  - leben - ohne dich (Kindstod in der Schwangerschaft, bei oder kurz nach der Geburt) Flyer
  • Angehörige von Pädophilen Flyer